Rotex Heizkessel A1

Der ROTEX A1 ist ein völlig neuartiger, nach den jüngsten Erkenntnissen der Wärmetechnik entwickelter Brennwert-Heizkessel. Der Kesselkörper besteht aus einem patentierten Materialverbund aus Aluminium und Edelstahl. In Verbindung mit der runden Bauform erreicht der A1 bisher nicht gekannte Eigenschaften. Er ermöglicht Kondensationsbetrieb und Brennwertnutzung sowohl für Öl als auch für Gas.

Die Stiftung Warentest prüfte 16 Öl-Heizkessel mit und ohne Brennwerttechnik (Test Ausgabe 6/2002). Das Ergebnis: 14 Kessel wurden mit „Gut“ bewertet, zwei Kessel mit „Befriedigend“. Nur die fünf Brennwertkessel im Testfeld erreichten ein „Sehr gut“ in der wichtigen Kategorie Energieausnutzung. Als besten Heizkessel bewerteten die Warentester den Öl-Brennwertkessel A1 BO 20i von ROTEX mit der Gesamtnote 1,7.
Neben der sehr guten Energieausnutzung überzeugte der ROTEX A1 BO 20i durch die besten Umwelteigenschaften und die beste Handhabung im Test. Ein Vorteil bei der Montage: Der ROTEX A1 BO 20i wiegt nur 79 kg und ist der leichteste aller getesteten Kessel.
Vorsprung für Brennwert

Wie der Test belegt, sind Öl-Heizkessel mit Brennwertnutzung den üblichen Niedertemperaturkesseln in der Energieausnutzung klar überlegen. Denn Brennwertkessel nutzen auch die Wärmeenergie aus, die in den Abgasen enthalten ist. Statt die Energie durch den Schornstein abzuleiten, wird der Wasserdampf kondensiert. Dadurch erhöht sich die nutzbare Wärmemenge bei Heizöl um bis zu 15 %.

Der Brennwertspezialist

Der ROTEX A1 ist eine anschlussfertige Kesselunit für Öl oder Gas mit integrierter Regelung, Umwälzpumpe und Sicherheitsgruppe. Durch die konsequente Brennwertnutzung erreicht er höchste Energieausnutzung mit Wirkungsgraden bis 109 %. Das geringe Gewicht, die hohe Korrosionsbeständigkeit (10 Jahre Garantie gegen Durchkorrodieren) und das einfach zu installierende Kunststoff-Abgassystem machen den ROTEX A1 ideal für Neubau und Renovierung.